Geschichte der Feuerwehr Wiesen

Die Bevölkerung hegte auf Grund der damaligen Großbrände und Überschwemmungen schon lange den Wunsch, auch in Wiesen eine eigene Wehr zu stationieren - am 30. Dezember 1923 war es so weit. Von 33 Idealisten (aktive Mitglieder) und 9 Unterstützende Mitglieder aus Wiesen und Umgebung wurde die Feuerwehr Wiesen gegründet. Bei der im Gasthaus Moshammer abgehaltener Gründungsversammlung wurde der Polstermüller Franz Gut zum Kommandant gewählt. Die Begeisterung war groß, denn zur offiziellen Gründungsfeier am 15. Juni 1924 - sie fand bei strömenden Regen statt - konnte bereits das Zeughaus und die erste Spritze, von der FF Pinsdorf gespendet, eingeweiht werden.
Am 1. Juli 1982 wurde die erste Motorspritze gesegnet.
Mit 28. Juli 1938 wurde die FF-Wiesen der Feuerwehr Pinsdorf als Löschzug zugeteilt. Am 22. Juli 1945 erlangte die Wehr wieder ihre Selbstständigkeit. Der erste Rüstwagen wurde im Jahr 1953 angeschafft und diente zehn Jahre den Wehrmännern. Das Zweite Löschfahrzeug, ein LLF-Ford Transit wurde 1964 angeschafft. Im Jahr 1978 wurde der Plan über die Anschaffung eines neuen Löschfahrzeuges gefaßt. Damit verbunden war die Errichtung eines neuen Feuerwehrhauses. In 3-jähriger Bauzeit, die durch Leistungen von mehr als 6.500 freiwilligen Arbeitsstunden der Feuerwehrkameraden und der finanziellen Unterstützung durch die Bevölkerung und einheimischen Firmen war es möglich, dieses schöne Feuerwehrhaus in Eigenregie zu errichten.
Am Samstag, 1. Oktober 1983 konnte, verbunden mit der Feier des 60-jährigen Bestandsjubiläum, das Feuerwehrhaus und das neue Löschfahrzeug - Mercedes 409, seiner Bestimmung übergeben werden. Im Jahr 1990 wurde der Plan über den Ersatz des LLF-Ford Transit gefaßt. Am Samstag, 15. Mai 1993 wurde das Kleinlöschfahrzeug - Mecedes 310, verbunden mit dem 70-jährigen Gründungsfestes gesegnet und seiner Bestimmung der Wehr übergeben. Im Jahr 1997 wurde der Plan über die Anschaffung einer Bergeschere und eines neuen 8 kVA Notstromgenerators gefaßt, welches am Samstag, den 5. September 1998 seiner Bestimmung übergeben werden konnte. Am 10. Mai 2006 wurde das neue TLF A-2000 von der Fa. Rosenbauer in Empfang genommen und in den Dienst unserer Wehr gestellt. Ausgestattet ist das Fahrzeug mit einem 200 l Schaumtank, einem pneumatischen Lichtmast, Teleskoprettungszylinder, Höchleistungslüfter, Hebekissen sowie einem 8 kVA Notstromaggregat. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste und 105 Kameraden der benachbarten Feuerwehren stellte die FF Wiesen am Freitag den 04.09.2009 ihr neues Kommandofahrzeug ein Ford Transit offiziell in den Dienst. Video zum Bau der Zeugstätte 1983... Bilder vom Bau der Zeugstätte 1983 (Johann Nagl)...